Bayer Weimar GmbH & Co KG

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (alle Geschlechter) Q Life-Cycle Management

Bayer Weimar GmbH & Co KG

Weimar
Forschung, Wissenschaft
Vollzeit

Bei Bayer sind wir Visionär*innen und entschlossen, die größten Herausforderungen unseres Planeten zu überwinden und zu einer Welt beizutragen, in der genug Nahrung und ausreichende medizinische Versorgung für alle Menschen keine unerreichbaren Ziele mehr darstellen. Wir tun dies mit Energie, Neugier und purer Hingabe, lernen stets von den Menschen um uns herum, erweitern unsere Denkweise, verbessern unsere Fähigkeiten und definieren das „Unmögliche“ neu. Es gibt viele Gründe, sich uns anzuschließen: Wenn Sie nach einer abwechslungsreichen und bedeutungsvollen beruflichen Zukunft streben, in der Sie gemeinsam mit anderen brillanten Köpfen wirklich etwas bewegen können, möchten wir Sie in unserem Team haben.

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (alle Geschlechter) Q Life-Cycle Management

IHRE AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

  • Fachliche Verantwortung und Betreuung der Laboranten, GxP-konforme Organisation, Rohdatenkontrolle im analytischen Entwicklungslabor des SC Weimar
  • Konzeption, Koordinierung und inhaltliche Umsetzung komplexer, globaler Änderungsanträge bestehender Arzneimittelzulassungen zur Sicherung der Produktqualität und Sicherstellung der Compliance zum aktuellen wissenschaftlichen Stand der Technik
  • Konzeption, Initiierung und termingerechten Bereitstellung technischer Registrierdokumente (TRDs) zur weltweiten Behördeneinreichung
  • Konzeption, Entwicklung und Validierung neuer moderner, dem aktuellen Stand der Technik entsprechender HPLC-Methoden (Fl, UV und MS-Detektion) sowie Durchführung dazugehöriger Lab- to Lab-Transfere an Labore des Bayer-Konzerns, Drittkunden und Behördenlaboren weltweit
  • Analytische Betreuung und Berichterstellung (TRDs) von Herstell- und Site-Changes zum Beleg der Produktäquivalenz zur Behördeneinreichung weltweit
  • Bewertung, Überarbeitung und Erstellung von Fertigproduktmonographien verschiedener internationaler Pharmakopöen
  • Unterstützung bei bereichs- und standortübergreifenden Projekten
  • Ausbildung und Betreuung von Famulanten/innen und Pharmaziepraktikanten/innen entsprechend AAppO

WAS SIE MITBRINGEN

  • Vorzugsweise promovierter Apothekerin oder promovierter Naturwissenschaftlerin mit langjähriger Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie
  • Ausgeprägte Kenntnisse auf dem Gebiet der HPLC-Analytik insbesondere der Entwicklung und Validierung von HPLC-Methoden mit UV- & Fluoreszenz-Detektion zur Qualitätsprüfung von Arzneimitteln
  • Erste Berufserfahrungen zur fachlichen Anleitung, Betreuung und Weiterbildung von Laboranten und Auszubildenden
  • Anwendungsbereite Kenntnisse gültiger internationaler Guidelines (z.B. GxP, ICH) und Pharmakopöen
  • Regulatorisches Fachwissen und erste Erfahrungen im Umgang mit Behördenfragen wünschenswert
  • Anwendungsbereite Kenntnisse in der HPLC-MS wünschenswert
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Deutsch Muttersprache
  • Selbständige Arbeitsweise gepaart mit analytischem Denkvermögen & Kreativität sowie hohes Maß an Eigenverantwortung und Teamfähigkeit
  • Hoher Leistungswille, gewissenhaft, zuverlässig, flexibel
  • Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Statistik und Informatik

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet, mit Aussicht auf eine spätere Entfristung. Die Befristung entfällt bei einer Stellenbesetzung durch einen internen, unbefristeten Mitarbeiter (w/m/d).

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich das interne Jobboard über die Kachel Performance & Development in MyServices.

IHRE BEWERBUNG

Dies ist Ihre Chance, sich mit uns gemeinsam den größten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen: die Gesundheit der Menschen zu erhalten, die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und den Klimawandel zu verlangsamen. Sie haben eine Stimme, Ideen und Perspektiven, die wir hören möchten. Denn unser Erfolg beginnt mit Ihnen. Seien Sie dabei!

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerber*innen fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.

Standort: ​​ ​ Deutschland : Thüringen : Weimar​

​​ Division: ​ Pharmaceuticals​

Referenzcode: 813702​

Pixel internal